Fördern

Jeder Mensch ist einzigartig, denn es ist normal verschieden zu sein.

PFLEGEN

Unser Ziel ist es, den Menschen zu größtmöglicher Lebensqualität zu verhelfen.

WOHNEN

Selbstbestimmt in den eigenen vier Wänden leben, denn Wohnen heißt zuhause sein.

Bilden

Jeder Mensch hat ein Recht auf Bildung.

BERATEN

Bei uns sind Sie herzlich willkommen. Wir beantworten Ihre Fargen gerne.

Aktuelle Informationen

In diesen besonderen Zeiten, möchten wir alle Menschen, die wir begleiten, Freunde, Förderer, Mitglieder, ehrenamtlich Tätige sowie Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Lebenshilfe und des MSFD auch in besonderer Weise mit Informationen versorgen. Das Coronavirus hat auch unseren Alltag in vielfacher Hinsicht verändert. Auch wir haben viele Präventions- und Schutzmaßnahmen ergriffen, um insbesondere die von uns begleiteten Kinder, Jugendlichen, Erwachsenen und Senioren, aber auch unsere Teams zu schützen. Dazu gehörten die vorübergehende Schließung der Kita und der Tagesförderstätte, sowie besondere Hygiene- und Besuchsregeln in den Wohnangeboten, ob für Menschen mit Beeinträchtigung oder älter gewordene Menschen. Die Schließung der Kitas und Schulen hat auch auf all unsere ambulanten Unterstützungsangebote in der Eingliederungshilfe Auswirkungen. Auch die Freizeitangebote sind aktuell eingeschränkt. Dennoch möchten wir niemanden alleine lassen. Wir bieten viele Unterstützungsangebote, die auch in diesen Zeiten in Anspruch genommen werden können. Informationen dazu wurden über die verschiedenen Bereiche verteilt, wir stehen bei Fragen gerne telefonisch oder per E-Mail zur Verfügung.

Auch der Laden Mittendrin der Lebenshilfe in der Perlengasse 1 ist wieder geöffnet!

Die pflegerische Versorgung unserer Patientinnen und Patienten im ambulanten Pflegedienst bleibt nach wie vor gesichert.

Wir verwenden aktuell all unsere Ressourcen, um unsere Betriebe mit Hilfe fachgerechter Hygienemaßnahmen und allgemeinen Infektionsschutzgrundlagen aufrecht zu erhalten. Darum bitten wir auch Sie sich an die veränderten Regeln, in beispielsweise den Wohnangeboten, zu halten. Nur so können wir einen größtmöglichen Schutz gewährleisten.

Ein ganz großes DANKESCHÖN gilt unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, die in der aktuellen Situation einmal mehr unter Beweis stellen, dass Sie sich nicht nur für einen Beruf entschieden haben, sondern einer Berufung nachgehen.