platzerhalter

Gemeinsam ist vieles leichter

Gesprächstreff für Eltern von Kindern mit Behinderung

Die Lebenshilfe Rhein-Hunsrück und der Mobile Soziale Familiendienst e.V. bieten verschiedene Gesprächsrunden und Selbsthilfegruppen an. So gibt es beispielsweise den Gesprächstreff für Eltern von Kindern mit Behinderung, der die Gelegenheit bietet sich vertrauensvoll auszutauschen und sich gegenseitig, auch mit fachlicher Begleitung, zu unterstützen. Im Rahmen dieses Gesprächstreffes finden auch regelmäßig spezielle Infoveranstaltungen zu Themen wie Betreuungsrecht, Erbrecht oder bestimmten Therapiemöglichkeiten statt. Die Gruppe trifft sich einmal monatlich am 2. Mittwoch, um 20:00 Uhr, im Mehrzweckraum des Wohn- und Apartmenthaus der Lebenshilfe Theodor-Heuss-Str. 6 in Kastellaun.

Netzwerk Demenz-Selbsthilfegruppe

Des Weiteren gibt es Angebote wie die Demenz-Selbsthilfegrupe des Netzwerkes Demenz. Immer am 3. Mittwoch im Monat treffen sich Angehörige demenzerkrankter Menschen, um sich gegenseitig in Ihren Sorgen und Nöten zu unterstützen und um sich fachliche Informationen zum Umgang mit Demenz einzuholen.

Alle weiteren Informationen, können Sie unserem MÖWE-Programm entnehmen, indem Sie auf das Foto klicken.